Stoffwechselkur

Home / Stoffwechselkur

Erreichen Sie Ihr Ziel mit der Stoffwechselkur.

Viele Menschen wollen 20-30 Kilo Gewicht abnehmen, ohne in diesere Zeit in einen Mangel zu geraten. Die Stoffwechselkur füllt die Vitalstoffdepots auf, statt diese zu entleeren.

Statt müde und in schlechter Stimmung fühlen Sie sich auf der Stoffwechselkur mit den Vitalstoffen Eneergiereich und gut gelaunt.

Zusäzliches Eiweiss reguliert den Hunger und vermeidet den Jo-Jo Effekt.

Qualität, Zusammensetzung  und Bioverfügbare Vitalstoffe ist wichtig.

Durch Kombinationder natürlichen, hochwertigen Vitalstoffe in Verbindung mit einem speziellen Ernährungsprogramm, Aktivatorsalz & ausreichend Bewegung werden Deppofette abgebaut.

Der Fettverlust an Bauch, Po Oberschenkeln & Hüfte findet der Körper zu einer guten Balance.

Auf Hautbild Cellulite, Besenreiser kann die Kur einen positiven Einfluss haben.

 

  •   abnehme zwischen 4-10 Kg in einem Monat.
  • Detox-Kur
  • Verbesserung von Hautbild, Cellulite
  • Fettverbrennung wird beschleunigt.
  • Heisshungerattaken lassen nach.
  • Ihre Leistungsfähigkeit, Stressresistenz nehmen zu.
  • Entgiftung desKörpers
  • Entzundungen in gelenkenlassen nach.
  • Haut und Bindegewebe werden gestrafft.
  • Säure-Basen-Gleichgewicht reguliert sich.
  • Bauchspeicheldrüse erholt sich.
  • Blutzucker, Blutfett und Blutdruck normalisieren sich.
  • Vitalstoffdepots werden gefüllt.
  • Körper wird ganzheitlich saniert.

Wie funktioniert der Stoffwechsel

Als Stoffwechsel oder Metabolismus (altgriechisch μεταβολισμός metabolismós „Stoffwechsel“, mit lateinischer Endung -us) bezeichnet man die gesamten chemischen und physikalischen Vorgänge der Umwandlung chemischer Stoffe bzw. Substrate (z. B. Nahrungsmittel und Sauerstoff) in Zwischenprodukte (Metaboliten) und Endprodukte im Organismus von Lebewesen. Diese biochemischen Vorgänge dienen dem Aufbau, Abbau und Ersatz bzw. Erhalt der Körpersubstanz (Baustoffwechsel) sowie der Energiegewinnung für energieverbrauchende Aktivitäten (Energiestoffwechsel) und damit der Aufrechterhaltung der Körperfunktionen und damit des Lebens. Wesentlich für den Stoffwechsel sind Enzyme, die chemische Reaktionen beschleunigen und lenken (katalysieren).

Werden von außen aufgenommene, fremde Stoffe umgesetzt, so spricht man auch von Fremdstoffmetabolismus. Der Umbau organismenfremder Stoffe in organismeneigene Stoffe wird Assimilation genannt. Das Gegenteil ist die Dissimilation (Abbau organismuseigener Stoffe). Zum Stoffwechsel gehört auch die Umwandlung schädlicher Stoffe in ausscheidbare Stoffe (Biotransformation).

Stoffwechselvorgänge werden vor allem in der Biochemie erforscht. In der Medizin und Physiologie sind sie von großer Bedeutung (siehe auch Stoffwechselstörung). Sie können aber auch physikalisch gedeutet werden, als Austausch von freier Energie gegen Ordnung: Lebewesen erhöhen in sich die Ordnung und verbrauchen dabei Energie. Im Organismus nimmt die Entropie (Unordnung) ab, in der Umgebung nimmt sie zu.

Wie funktioniert der Stoffwechsel

Als Stoffwechsel oder Metabolismus (altgriechisch μεταβολισμός metabolismós „Stoffwechsel“, mit lateinischer Endung -us) bezeichnet man die gesamten chemischen und physikalischen Vorgänge der Umwandlung chemischer Stoffe bzw. Substrate (z. B. Nahrungsmittel und Sauerstoff) in Zwischenprodukte (Metaboliten) und Endprodukte im Organismus von Lebewesen. Diese biochemischen Vorgänge dienen dem Aufbau, Abbau und Ersatz bzw. Erhalt der Körpersubstanz (Baustoffwechsel) sowie der Energiegewinnung für energieverbrauchende Aktivitäten (Energiestoffwechsel) und damit der Aufrechterhaltung der Körperfunktionen und damit des Lebens. Wesentlich für den Stoffwechsel sind Enzyme, die chemische Reaktionen beschleunigen und lenken (katalysieren).

Werden von außen aufgenommene, fremde Stoffe umgesetzt, so spricht man auch von Fremdstoffmetabolismus. Der Umbau organismenfremder Stoffe in organismeneigene Stoffe wird Assimilation genannt. Das Gegenteil ist die Dissimilation (Abbau organismuseigener Stoffe). Zum Stoffwechsel gehört auch die Umwandlung schädlicher Stoffe in ausscheidbare Stoffe (Biotransformation).

Stoffwechselvorgänge werden vor allem in der Biochemie erforscht. In der Medizin und Physiologie sind sie von großer Bedeutung (siehe auch Stoffwechselstörung). Sie können aber auch physikalisch gedeutet werden, als Austausch von freier Energie gegen Ordnung: Lebewesen erhöhen in sich die Ordnung und verbrauchen dabei Energie. Im Organismus nimmt die Entropie (Unordnung) ab, in der Umgebung nimmt sie zu.

3 Phasen der Stoffwechselkur

zwei Tage Schlemmertage

2 TAGE SCHLEMMERTAGE

  • Einnahme Aktivator Salz
  • Fettreiche Speisen

 

In den 2 tagen geht es wirklich darum viel und fettreich zu essen !

Der Körper Stellt in der zeit auf eine erhöhte Fettverbrennung um.

Keine wenn du in den 2Tagen zunimmst diese Kilos sind rasch wieder abgebaut in der Reducktionsphase.

Nimm diese beiden Tage ernst denn sie sind wichtig für ein gutes Gesamtergebnis.

Iss möglichst fettreiche und gesunde Lebensmittel Avocado Nüsse oder Lachs

stoffwechselkur stabilisierungsphase

21 TAGE DIÄTPHASE

  • Einnahme Aktivator Salz
  • Vitalstoff / Mineralien
  • Kein Zucker
  • Keine Fette
  • Kein Alkohol

 

Die Reducktionsphase geht mindestens 21 tage kann aber verlängert werden bis dein Wunschgewicht erreicht ist da der Körper nicht in mangel ist.

 

Die stoffwechselkur in 21 tagen

21 TAGE STABILISIERUNGSPHASE

  • Einnahme Aktivator Salz
  • Vitalstoff / Mineralien
  • Kein Zucker
  • Keine Fette
  • Kein Alkohol

 

Die Stabilisierungsphase ist sehr wichtig !

Sie dient dazu dein erreichtes Gewicht zu fixieren.

Nach dem 2. Tag in der Phase steigerst du langsam deine Kalorien und kannst sparsam gute Fette wie Olivenöl, Leinöl und Kokosöl hinzufügen.

Du kannst auch langsam Milchprodukten in  dein Peiseplan integrieren.

 

 

Stoffwechselkur Erfahrungsberichte – Wir zeigen Ihnen den Weg.

Ergebnis der Stoffwechsel Kur
Um die Deppofette verstoffwechseln zu können, wird ein spezielles Ernährungsprogramm angewendet.
Keine Fette, keine Kohlenhydrate, kein Zucker, stattdessen Gemüse, Obst, Salat und Eiweiss.
Da eine stetige Mangel an vitalstoffen  als die Haupursache für zahlreiche Volkskrankheiten gilt.
In der Kur werden die Kalorien auf zirka 700 reduziert. Durch die hochwertigen Vitalstoffe kommt es zu keiner Unterversorgung der Körpers.
Es handelt sich hierbeium spezielle Multivitamin und Mineralstoffe.
Der ist der Körper jederzeit gut versorgt, der Stoffwechsel wird angeregt.
Sie hungert bei der Kur nicht und hat im Alltag deutlich mehr Energie.

Die vier Säulen der Stoffweschselkur

Hochwertigen Vital- und Mikronärstoffe

Hochwertigen Vital- und Mikronärstoffe

Gesunde Ernährung der Stoffwechselkur

Spezielle Ernährung

aktivator der stoffwechselkur

Aktivator

Sport mit der Stoffwechselkur

Ausreichend Bewegung